Die Zehn Gebote einmal anders

1.) Ich bin die Schule, Dein Lernort – Du sollst keine anderen Lernorte neben mir haben, Nachhilfe und Hausaufgabenhilfe sind meine Beichtstühle, die Hoheit über die Lehre bleibt bei meinen Priestern.
2.) Du sollst Dir kein Bildnis machen. Ich verändere meine Form je nach Bedarf, so bin ich unangreifbar und jede Diskussion kann mit einem „Das kannst Du doch nicht verallgemeinern“ abgewürgt werden.
3.)Gründe keine Privatschule (oder sogar paganes Homeschooling!)
4.)Fülle Deine ganze Freizeit mit dem Denken über mich an.   Hausaufgaben und Tests lassen Dich immer nach meinem Stoff streben.
5.)Du sollst Vater Staat und Mutter Schule ehren. Durch sie bist Du geistig geboren und wirst auf das Leben vorbereitet.
6.)Zerreiße nie Dein Zeugnis
7.)Dein Lehrer ist Dein Lehrer, ersetze ihn nicht durch ein Buch, ein Video, Wikipedia oder sonstige Fremd. Finde die Schule nicht langweilig oder den Lehrplan Quatsch.
8.)Du sollst nicht abschreiben. Das Wissen Deines Nachbarn ist sein Wissen.
9.)Du sollst nicht die Autoritäten anlügen – auch nicht um Deinen Nächsten zu schützen – und die Strafe akzeptieren. Wenn Du später erwachsen bist, darfst Du auch nur die Aussage verweigern, sobald es Autoritäten deiner Berufsgruppe erlauben.
10.)Du sollst an dem von der Schule zugewiesenen Platz in der Gesellschaft bleiben. Ziehe nicht den Beschluss der Schule in Frage – suche die Schuld stets bei Dir selbst (zur Not nimm einen Motivationspsychologen dafür).
http://freiebildung.wordpress.com/2009/10/18/die-zehn-gebote-fur-den-modernen-wissenschaftlichen-atheisten/

2 Gedanken zu „Die Zehn Gebote einmal anders

  1. Hallo Johannes,
    Du hast schon recht. Ich habe schon vieles von dem ursprünglichen Text weggelassen.
    Ich finde die Seite sehr interessant wo das Original veröffentlicht wurden. Da geht es um das Thema Privatschule und Homeschooling. Das ist ein Thema das uns Evangelikale angeht. Wir sind mit unserem Anliegen nicht mehr alleine.

    Liken

Schreibe eine Antwort zu Johannes Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s