38 Jahre selber versucht?

Es war aber ein Mensch dort, der achtunddreißig Jahre mit seiner Krankheit behaftet war. Als Jesus diesen daliegen sah …, spricht er zu ihm: Willst du gesund werden? Johannes 5,5.6
Neulich kauften wir ein Trampolin für unsere kleine Tochter. Im Gegensatz zu vielen dieser Art hatte es keine Federn. Das Sprungtuch musste mit einem langen Gummiseil exakt an den Rahmen geflochten werden. Im Internet wurde vorher schon gewarnt, der Aufbau sei sehr kompliziert, viele versuchten es mehrere Stunden lang und hätten entnervt aufgegeben, andere holten sich weitere Erwachsene als Helfer dazu. Irgendwo stand aber, man solle die Aufbauanleitung des Herstellers genau befolgen und das Tuch vorher mit ganz normalen Seilen spannen. Sollte ich tatsächlich alle eigenen Ideen beiseite lassen und mich nach diesen Empfehlungen richten? Ich tat es und war in einer Stunde fertig.
Der Mann im oben stehenden Bibelvers versuchte 38 Jahre aus eigener Kraft zum Heilungswasser zu gelangen. Er schaffte es nie. Wie viele Menschen versuchen, ihr Leben in den Griff zu bekommen, aus Süchten frei zu werden, ihre Ehe zu retten, ein anderer Mensch zu werden – manchmal mehr als 38 Jahre lang. Und doch liegt die Hilfe so nahe! Jesus Christus kam zu diesem Mann. Jesus wusste, wie lange er schon an seinem Problem herumdokterte. Die Frage für diesen Mann – genau wie für uns – ist, ob wir tatsächlich Hilfe annehmen wollen. Das bedeutet, die Unzulänglichkeit der eigenen Kraft zuzugeben. Aus eigener Kraft kann man zwar ein guter Kirchgänger oder Almosenspender sein, aber niemals ein neuer Mensch werden oder Vergebung der Sünden erlangen.
Was hindert Sie, Ihr ganzes Leben Jesus Christus anzuvertrauen? Wie lange wollen Sie noch selbst versuchen, Ihr Leben zu ordnen? Bis zu welchem Punkt müssen Sie kommen, um sich von Jesus helfen zu lassen?
An welcher Stelle könnten Sie Hilfe gebrauchen?
Lesen Sie doch mal die Anleitung Ihres göttlichen Herstellers – die Bibel.
Markus Nicko

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s