Überleben im Turm Davids

Venezuela: Überleben im Turm Davids

 

In der venezolanischen Hauptstadt Caracas leben 750 Familien, das sind fast 3000 Menschen, im unvollendeten Rohbau eines 190 Meter hohen Hochhauses – ohne Fassaden und Fahrstühle.

(17. April 2013/tl.) – Der Torre David (Turm Davids) genannte Hochbaukomplex ist mit 45 Stockwerken das dritthöchste Gebäude Venezuelas und neun Stockwerke höher als das höchste Gebäude der Schweiz, der Prime Tower in Zürich. Das Hochbauskelett ermöglicht trotz ungesicherter Treppenhäuser und der fehlenden Infrastruktur den Bewohnern eine prekäre Existenz.

Wissenschaftler des Instituts für Technologie in der Architektur an der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) in Zürich untersuchen, wie die Bewohner des Torre David unter diesen extremen Bedingungen mit Improvisationsgeschick und Ordnungsversuchen leben. Sie müssen Wasser und Strom organisieren, kleine Läden und Werkstätten sind entstanden. Prof. Arno Schlüter, Jimono Fonseca und Daniel Schwartz von der ETH machen den Bewohnern Vorschläge zur Verbesserung ihrer Lebensverhältnisse.

Mehr als die Hälfte der Bevölkerung in Venezuela lebt in Armensiedlungen, es fehlen schätzungsweise vier Millionen Wohnungen. Aber nur im Turm Davids leben Menschen in einem vertikalen Slum. Alfredo Brillembourg und Hubert Klumpner mit ihren Teams vom Lehrstuhl «Urban Think Tank» an der ETH Zürich dokumentieren in einem faszinierenden Bildband das Überleben in dieser Bauruine (Torre David. Informal Vertical Communities. Mit (hervorragenden) Fotografien von Iwan Baan. Lars Müller Publishers ISBN 978-3-03778-298-9).

Dieser Artikel ist im factum-Magazin erschienen.
http://www.factum-magazin.ch/wFactum_de/aktuell/2013_04_17_Turm_Davids.php

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s