Der Wille Gottes

„Viele Christen sind völlig damit in Anspruch genommen oder sogar davon besessen, den ‚Willen‘ Gottes für ihr Leben zu erkennen. Wenn der Wille, den wir suchen, sein geheimer, verborgener oder anordnender Wille ist, dann ist unser Suchen vergebliche Liebesmüh. Der geheime Rat Gottes ist sein Geheimnis. Es hat ihm nicht gefallen, ihn uns bekannt zu machen. Weit davon entfernt, ein Zeichen von Geistlichkeit zu sein, ist das Suchen nach dem geheimen Willen Gottes ein unberechtigtes Eindringen in Gottes Privatsphäre. Gottes geheimer Ratschluss ist nicht unsere Sache.“ aus: Robert Charles Sproul. „Glauben von A-Z“ (Friedberg 2006, 3L Verlag) Seite 96.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s