Ein wichtiger Diskussionsbeitrag

Wie immer wichtiger Diskussionsbeitrag des christlichen Gesinnungskonservativen Reinhard Jarka, den man einfach herausheben muß:
„Ich glaube, daß es vielen Geschwistern so geht wie mir: Sie können diese Trennung anhand der bekannten Fakten nicht wirklich verstehen. Man hat das Gefühl innerhalb der evangelikalen Community findet aktuell mehrere tektonische Plattenverschiebung parallel zu der politischen Radikalisierung auf der linken und rechten Seite statt. Wohin man schaut einerseits immer mehr Öffnung in Richtung einer radikalen Genderideologie und Gesellschaftstransformation und auf der anderen Seite in Richtung nationaler Radikalität, Verschwörung, unversöhnlicher Endkampf … Die nüchterne evangelikale Mitte zu der für mich auch Michael Kotsch gehört wird zwischen den Fronten aufgerieben. Wahrscheinlich können wir diese Trennungen in ein paar Jahren historisch im nachhinein viel besser einordnen … im Moment ist es eben halt nur eine Art Bauchgefühl, daß irgendwas gerade passiert bei uns Evangelikalen …“  Gottfried Sommer   https://www.facebook.com/gottfried.sommer