Habeck ist zu schlau fürs Glauben

Ich bin, wenn Sie so wollen, ein säkularer Christ. Als solcher glaube ich nicht an Gott und gehöre keiner Kirche an, teile aber die Werte des Christentums. (Robert Habeck)
Lieber Herr Habeck, das ist Unsinn. Es klappt so nicht.
Das Christentum ist keine Wertegemeinschaft. Es bringt unter anderem Werte hervor, doch das sind Früchte, und die wachsen nun einmal irgendwo dran; man findet die nicht einfach auf der Straße. Bastian Volkamer
Was Sie sagen, ist so intelligent wie: ich bin ein nicht-floraler Vegetarier. Jemand, der nicht an den Apfelbaum glaubt und keinen Garten bestellt, aber gerne Obst isst.
Ich bin Robert. Ich glaube an nichts. Ich lasse aber ungern das Wählerpotenial der Christen links liegen. Ich weiß natürlich als Philosoph, dass die Selbstdefinition als Christ obwohl ich keinen Cent an diesen Jesus Christus glaube, inhaltlicher und verbaler Bullshit sind aber hey, vielleicht merkt das ja keiner und ich komme damit durch. Das gibt garantiert wieder Pluspunte bei den nächsten Umfragen. Es menschelt doch auch so sehr auf der christlichen Seite, die Katrin hat damit seit Jahren riesen Erfolge. Und Nächstenliebe haben wir schließlich auch im Parteiprogramm: Make peace not war! So long, Euer Robert. FB Birgit Kelle

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu „Habeck ist zu schlau fürs Glauben

  1. Pingback: Ist der grüne Habeck ist zu schlau oder zu dumm fürs Glauben? – soulsaver.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s