Die Kirche in unserer Generation benötigt Reformation, Erweckung und eine Konstruktive Revolution.

„Die Kirche in unserer Generation benötigt Reformation, Erweckung und eine Konstruktive Revolution.
Man hält manchmal „Reformation“ und „Erweckung“ für Gegensätze, aber das stimmt nicht. Beide Worten liegt die Bedeutung der „Wiederherstellung“ zugrunde.
Eine Reformation will die reine Lehre, eine Erweckung das echte geistliche Leben der Christen wiederherstellen. Die Reformation spricht von der Rückkehr zu den Lehren der Schrift; die Erweckung spricht davon, daß das Leben in die ihm gemäße Verbindung mit dem Heiligen Geist gebraucht wird.
Die fruchtbaren Epochen der Kirchengeschichte haben da begonnen, wo diese beiden „Wiederherstellungen“ gleichzeitig wirksam wurden: wo die Kirche zur reinen Lehre zurückkehrte und das Leben der Christen in dieser Kirche mit der Kraft des Heiligen Geistes erfüllt wurde. Wahre Erweckung ist nicht möglich, solange keine Reformation erfolgt ist; und eine Reformation ist ohne Erweckung unvollständig.
Eine solches Zusammentreffen von Reformation und Erweckung wäre in unseren Tagen revolutionär – revolutionär in unserem persönlichen Leben als Christen, revolutionär nicht nur in der liberalen Kirche, sondern auch konstruktiv- revolutionär in der Kirche evangelikaler Prägung.“ Francis A. Schaeffer Tod in der Stadt (Seite 7-8)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s