Wem es peinlich war, von Gott zu reden

Wem es peinlich war, von Gott zu reden, wer aber auf anonyme Spiritualität doch nicht verzichten wollte, der griff gerne nach dem ‚Sein‘, mit oder ohne Ypsilon.
[Rüdiger Safranski. Martin Heidegger. Ein Meister aus Deutschland, Heidegger und seine Zeit]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s