Der Dramatiker Rolf Hochhuth gestorben

Der Schriftsteller und Dramatiker Rolf Hochhuth ist tot. Er starb am Mittwoch im Alter von 89 Jahren in seiner Wohnung in Berlin.

„Noch am Montag rief mich Rolf Hochhuth an, um mir einen Artikel anzubieten. Nun ist er gestorben. Einerseits ein gnädiger Tod: bis zum Ende – er war 90 geworden – rege und voller Ideen. Andererseits … nun ja, der Tod halt. Er ist nie wirklich gnädig. Und Hochhuth war am Ende einsam, fühlte sich vergessen und wohl auch verkannt. Ich sitze hier und schreibe auf eine Deadline hin an einem anderen Artikel, wie am Montag bei seinem letzten Anruf. Irgendwie kamen Nachrichten von ihm immer ungelegen. Was vielleicht ein guter Nachruf wäre: Er kam den Deutschen ungelegen.“ Alan Posener https://www.facebook.com/alan.posener
Rolf Hochhuth war ein deutscher Dramatiker und ein maßgeblicher Anreger des Dokumentartheaters. Internationalen Erfolg erzielte er mit dem „christlichen Trauerspiel“ Der Stellvertreter. Wikipedia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s