Was ist ein Götze?

Götzendienst unter Christen gibt es nicht, meinst du vielleicht.
Niemand hat zu Hause ein goldenes Kalb stehen, das er anbetet.
Einen Götzen erkennt man daran, dass einem das Leben ohne ihn sinnlos vorkäme.
Das kann alles Mögliche sein: Reichtum, Erfolg, Anerkennung, der Ehepartner, Macht, die eigene politische Überzeugung etc. Ein Götze ist „die bewusste Überzeugung, dass man etwas Bestimmtes haben muss, um glücklich sein zu können, etwas das wichtiger ist als Gott.“
Götzen werden früher oder später unser Leben vergiften, weil sie den Maßstab dafür, was Erfolg, Versagen, Glück und Trauer ist, verfälschen. Und weil sie nie halten können, was sie versprechen.
„In jeder Kultur, in der man versucht, ohne Gott auszukommen, werden Sex, Geld und Politik die Leere ausfüllen, die die Menschen im tiefsten Inneren quält“.
„Hätten wir gelernt, richtig in unseren Herzen zu lesen, dann wüßten wir, daß in uns ein Verlangen, ein heftiges Verlangen ist, das durch nichts in dieser Welt gestillt werden kann. Es gibt vieles auf dieser Erde, das ihm gerecht zu werden scheint, aber es bleibt immer ein Rest von Enttäuschung.  Die Sehnsucht, die uns ergreift, wenn wir uns zum erstenmal verlieben, wenn wir an ferne Ländern denken oder am Anfang eines interessanten Studiums stehen, wird durch keine Ehe, keine Reise und kein Studium wirklich gestillt. Ich spreche hier nicht von unglücklichen Ehen, verpfuschten Ferien oder verpatzten Karrieren, nein, ich spreche von den besten, die es geben kann. Da war etwas; und im ersten Erwachen der Sehnsucht wollten wir danach greifen und es festhalten. Doch immer wieder entgleitet es unseren Händen. Ich denke, jedermann weiß aus eigener Erfahrung, wovon ich rede. Die Gattin mag eine vorzügliche Frau, das Hotel und die Aussicht können großartig und der Beruf des Chemikers mag eine wirklich interessante Sache sein. Und trotzdem haben wir das Gefühl, daß etwas fehlt.“ C. S. Lewis (aus Pardon, ich bin Christ)
Es ist nicht alles GOTT was glänzt Timothy Keller Seite 221

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s