Was Jesus In Seinem Volk Sieht

„Es ist offenbar, dass Jesus viel mehr in seinen gläubigen Nachfolger sieht, als sie in sich selbst sehen, mehr als andere in ihnen sehen. Der kleinste Glaube ist durchaus Wertvoll in Jesu Augen. Auch wenn er kaum größer als einen Senfkorn ist, ist er vom Himmel geschenkt und gepflanzt. Von Himmel kommt auch sein Wachstum. Dieser kleine Glaube macht den ganzen Unterschied zwischen einem Gläubiger und einem Menschen der Welt. Wo auch immer der gnädige Retter von Sündern solchen wahren Glauben an ihm sieht, egal wie schwach dieser Glaube auch sei, überschaut Er voller Barmherzigkeit viele Schwächen und Unzulänglichkeiten.“
J C Ryle, Expository Thoughts on John, s. 190.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s