Wie unermesslich sind seine Reichtümer, wie tief seine Weisheit und seine Erkenntnis!  Römer 11,33 

In einer der Umlaufbahnen zwischen Mars und Jupiter schwirrt ein Asteroid namens „Psyche“. Wissenschaftler sagen, dass Psyche aus Metallen wie Gold, Eisen, Nickel und Platin besteht, die unvorstellbare Mengen an Geld wert sind. Im Moment versuchen die Erdbewohner noch nicht, diesen Reichtum abzubauen, aber es gibt Pläne, eine Sonde zu schicken, um das wertvolle Gestein zu untersuchen.
Die Verheißung unermesslicher Reichtümer, die unerreichbar sind, kann sowohl verlockend als auch frustrierend sein. Sicherlich wird es mit der Zeit Menschen geben, die sich dafür einsetzen, den Schatz von Psyche zu heben.
Aber was ist mit der Aussicht auf Reichtümer, die in unserer Reichweite liegen? Würde nicht jeder danach greifen? Der Apostel Paulus schreibt an die Gemeinde in Rom im ersten Jahrhundert und spricht von erreichbaren Reichtümern, die wir in unserer Beziehung zu Gott finden. Er schreibt: „Wie unermesslich sind seine Reichtümer, wie tief seine Weisheit und seine Erkenntnis!“ (V. 33). Der Bibelwissenschaftler James Denney beschrieb diesen Reichtum als „den unermesslichen Reichtum der Liebe, der Gott befähigt, … die [großen Bedürfnisse] der Welt weit mehr als nur zu befriedigen“.
Ist es nicht das, was wir brauchen – sogar mehr als Goldnuggets von einem weit entfernten Asteroiden? Mit der Hilfe des Heiligen Geistes können wir die Reichtümer der Weisheit und des Wissens Gottes in der Bibel ausschöpfen. Möge Gott uns dazu führen, in diesen Reichtümern zu graben und ihn besser kennen und schätzen zu lernen. Von: Dave Branon
https://unsertaeglichbrot.org/DE/2022/08/11/unermesslicher-reichtum

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s