Fremdheit und Fremdsein als Chance und Herausforderung.

In der Bibel klingt das Thema Fremdheit und Fremdsein an vielen Stellen an.
1 Petrus, Apostel Jesu Christi, an die Auserwählten, die als Fremde in der Zerstreuung leben, 2 von Gott, dem Vater, von jeher ausersehen und durch den Geist geheiligt, um Jesus Christus gehorsam zu sein.
Die Christen, die der Petrusbrief anspricht, waren ursprünglich Hellenisten. Sie waren innerhalb ihrer griechischen Heimatstädte integriert. Doch dann – nach ihrer Hinwendung zu Christus – fielen sie plötzlich wegen ihrem Verhalten auf: Sie wurden Fremdlinge an ihren eigenen Wohnorten. Die Adressaten des Briefes werden als „Fremde“ angesprochen. Weiterlesen