Größenwahn Brasilien – Was bleibt von dem Spektakel?

Deutschland ist verdient Weltmeister. Und nein, dieser Artikel soll den deutschen Freudentaumel nicht vermiesen, auch ich habe mich sehr darüber gefreut, dass ich die goldene Generation mitbewundern durfte. In Deutschland hat man fußballerisch (damit einhergehend auch kommerziell) richtige Entscheidungen vor rund 10 Jahren getroffen, die erst jetzt so richtig zur Geltung kommen. Brasilien dagegen wird nach dem verlorenen Halb- und kleinem Finale mit leeren Händen dastehen. Doch nicht nur das: Der Fußball muss als Nachbetrachtung dieser WM eher die untergeordnete Rolle einnehmen. Denn was Brasilien künftig drücken wird, ist eine erbarmungslose Schuldenlast, die von Neymar und Co. wohl eher weniger im Geldbeutel zu bemerken sein wird. Weiterlesen