Das Wesen echten, rettenden Glaubens

Prüft euch, ob ihr im Glauben seid, untersucht euch! Oder erkennt ihr euch selbst nicht, dass Jesus Christus in euch ist? 2. Korinther 13,5a
1. Anzeichen, die echten Glauben weder beweisen noch widerlegen
A. Sichtbare Sittlichkeit: Mt 19,16-21; 23,27
B. Intellektuelle Erkenntnis: Röm 1,21; 2,17ff
C. Religiöses Engagement: Mt 25,1-10
D. Aktiver Dienst: Mt 7,21-24
E. Sündenerkenntnis: Apg 24,25
F. Heilsgewissheit: Mt 23
G. Getroffene Entscheidung: Lk 8,13.14
2. Die Früchte bzw. Beweise für echtes, wahres Christsein
A. Liebe zu Gott: Ps 42,1ff; 73,25; Lk 10,27; Röm 8,7
B. Buße über Sünde: Ps 32,5; Spr 28,13; Röm 7,14; 2Kor 7,10; 1Joh 1,8-10
C. Echte Demut: Ps 51,17; Mt 5,1-12; Jak 4,6.9ff
D. Gott ehrende Hingabe: Ps 105,3; 11,51; Jes 43,7; 48,10ff; Jer 9,23.34; 1Kor 10,31
E. Beständiges Gebet: Lk 18,1; Eph 6,18ff; Phil 4,6ff; 1Tim 2,1-4; Jak 5,16-18
F. Selbstlose Liebe: 1Joh 2,9ff; 3,14; 4,7ff
G. Absonderung von der Welt: 1Kor 2,12; Jak 4,4ff; 1Joh 2,15-17; 5,5
H. Geistliches Wachstum: Lk 8,15; Joh 15,1-6; Eph 4,12-16
I. Gehorsames Leben: Mt 7,21; Joh 15,14ff; Röm 16,26; 1Pt 1,2.22; 1Joh 2,3-5
Wenn Liste 1. auf einen bekennenden Christen zutrifft, aber Liste 2 nicht, besteht Anlass, die Echtheit des Bekenntnisses in Frage zu stellen. Doch auf wen Liste 2 zutrifft, für den wird auch Liste 1 gelten.
3. Der Umgang mit dem Evangelium
A. Verkündige es: Mt 4,23
B. Verteidige es: Jud 3
C. Präsentiere es: Phil 1,27
D. Teile es mit: Phil 1,5
E. Leide dafür: 2Tim 1,8
F. Hindere es nicht: 1Kor 9,16
G. Schäme dich seiner nicht: Röm 1,16
H. Predige es: 1Kor 9,16
I. Stärke dich dadurch: 1Thes 1,5
J. Behüte es: Gal 1,6-8
Aus der John-MacArthur-Studienbibel, Anhang, Seite 2150

Was Jesus In Seinem Volk Sieht

„Es ist offenbar, dass Jesus viel mehr in seinen gläubigen Nachfolger sieht, als sie in sich selbst sehen, mehr als andere in ihnen sehen. Der kleinste Glaube ist durchaus Wertvoll in Jesu Augen. Auch wenn er kaum größer als einen Senfkorn ist, ist er vom Himmel geschenkt und gepflanzt. Von Himmel kommt auch sein Wachstum. Dieser kleine Glaube macht den ganzen Unterschied zwischen einem Gläubiger und einem Menschen der Welt. Wo auch immer der gnädige Retter von Sündern solchen wahren Glauben an ihm sieht, egal wie schwach dieser Glaube auch sei, überschaut Er voller Barmherzigkeit viele Schwächen und Unzulänglichkeiten.“
J C Ryle, Expository Thoughts on John, s. 190.

Growing Pains

Is there growth of any kind without pain? When we grow physically, emotionally, intellectually, socially or in holiness the old us dies and the new us comes into being. The old us is familiar. The new us is unknown so we don’t know what we will be like. We need to walk by faith in the dark, so we need to take the hand of Jesus and trust the light of Scripture. When you have pain, look for the area of growth. If you find it some pain will remain, but it will have meaning and purpose.
Wachsende Schmerzen
Gibt es Wachstum irgendeiner Art ohne Schmerzen? Wenn wir körperlich, emotional, intellektuell, sozial oder in Heiligkeit wachsen, stirbt das alte Wir und das neue Wir entstehen. Das alte wir kommt mir bekannt vor. Das neue Wir ist unbekannt, so dass wir nicht wissen, wie wir aussehen werden. Wir müssen im Glauben im Dunkeln wandeln, also müssen wir die Hand Jesu nehmen und dem Licht der Schrift vertrauen. Wenn Sie Schmerzen haben, suchen Sie nach dem Wachstumsbereich. Wenn Sie es finden, werden Schmerzen bleiben, aber es wird Sinn und Zweck haben. Ellis H. Potter