Die universale Sprache der menschlichen Seele

Der Grund, weshalb die Psalmen Christen so sehr anziehen, ist, daß sie die universale Sprache der menschlichen Seele sprechen.
„Das Buch der Psalmen“, schrieb Rowland E. Prothero in The Psalms in Human Life (1904), „beinhaltet alle Arten von Musik des menschlichen Herzens“. Wie immer unsere geistliche Stimmung sein mag, wir können sicher sein, daß es einen Psalm gibt, der sie widerspiegelt, ganz gleich, ob wir Sieg oder Niederlage erleben, freudige Erregung oder Niedergeschlagenheit, Freude oder Sorgen, Lob oder Zerknirschtheit, Erstaunen oder Zorn. Vor allem aber verkündigen die Psalmen die Größe des lebendigen Gottes als Schöpfer, Erhalter, König, Gesetzgeber, Erretter, Vater, Hirte und Richter. Indem wir ihn durch den Psalter besser kennenlernen, werfen wir uns vor ihm nieder und beten ihn an.
Vor dir ist Freude die Fülle. Die schönsten Psalmen erläutert von John Stott Seite 5

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s